Der Zufall ist das Glück des Glückspielers

Glücksspiele gewinnen in der heutigen Gesellschaft immer mehr an Bedeutung, so gibt es auch eine große Auswahl an verschiedenen Spielen. Eines haben aber alle Glücksspiele gemeinsam, der Zufall entscheidet in der Regel über den Gewinner des Spiels. Beim Glücksspiel geht es meistens um Geldeinsätze, aber in einigen wenigen Fällen auch um Sacheinsätze, deswegen unterliegen sie in den meisten Ländern strengen rechtlichen Verordnungen, die regelmäßig überprüft werden. Nur wer eine gültige Glücksspiellizenz besitzt darf sogenannte Glücksspiele auch anbieten. Glücksspiele anzubieten ohne gültige Lizenz ist eine Straftat. Beim Glücksspiel sollte man sich immer bewusst sein, dass man schnell sehr viel Geld verlieren kann und deswegen immer sein Geld im Auge behalten sollte. Heute muss man um sein Glück mit Glücksspielen zu versuchen auch nicht mehr unbedingt vor die Tür gehen, sondern kann ganz bequem von überall aus in online Casinos spielen. Auch diese Art von Casinos unterliegen strengen Richtlinien und werden regelmäßig überprüft. Man sollte allerdings darauf achten nicht auf ein unseriöses online Casino herein zu fallen, denn dort wird man mit Sicherheit nie einen Gewinn erzielen können. Wie man seriöse online Casinos von unseriösen unterscheidet erfahren Sie in diversen Berichten.

stock-vector-casino-and-gambling-buttons-48389371

Die Geschichte des Glücksspiels reicht lange zurück

Glücksspiele gibt es schon seit vielen Jahrhunderten, so wurden zum Beispiel die ersten sechsseitigen Würfel aus Knochen oder Elfenbein in China 3000 v. Chr. Gefunden und in der römischen Antike waren Glücksspiele schon so weit verbreitet, dass trotz Androhungen von Strafen alle Gesellschaftsschichten dem Spielen verfallen waren. Wurde man beim Glücksspiel erwischt wurde das Haus in dem das Glücksspiel ausgetragen wurde einfach konfisziert. Im 17. Jahrhundert wurden die ersten mathematischen Wahrscheinlichkeiten des Glücksspiels berechnet, was schon einen Aufschluss darauf gab wie weit das Glücksspiel inzwischen verbreitet war. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gingen die Meinungen zum Glücksspiel weit auseinander, so gab es einige Staaten die Glücksspiele sogar öffentlich austrugen und in wieder anderen war es noch immer streng verboten. In dieser Zeit entstanden auch die ersten Glücksspielhäuser in denen legal gespielt werden durfte.

Wo kann man heute Spielen?

Heute gibt es viele Arten dem Glücksspielen nachzugehen, so kann man in Spielbanken, Gaststätten, Spielhallen und zu Hause vom Computer aus spielen. Eigentlich war das Glücksspiel als Zeitvertreib und Vergnügen gedacht und nicht dem Gelderwerb, aber leider verfällt auch der eine oder andere in eine Spielsucht, die ihn in den finanziellen Ruin treiben kann.

Man unterscheidet zwischen verschiedenen Glücksspielen:

  • Würfel- Brettspielen
  • Roulette
  • Domino- Steine
  • Spielsteine
  • Kartenspiele
  • Online- Spielautomaten
  • Geldspielautomaten
  • Lotteriespielen
  • Wetten

 

 

Spielend einfach Roulette spielen

Das Glücksspiel Roulette ist wohl einer der bekanntesten Spiele aus dem Fernsehen die es gibt und fand seinen Anfang um 1900 in Italien. Irgendwann im 18. Jahrhundert kam das Glücksspiel nach Frankreich und wurde vom König vergeblich versucht zu verbieten. 1837 war das Jahr des Roulettes, als die ersten Spielbanken entstanden, wurde dort auch Roulette angeboten und die Spielbanken nahmen jede Menge Geld ein. Ende des Jahres 1872 mussten aber erstmal alle Spielbanken schließen und wurden erst 1933 wieder eröffnet. Heute wird Roulette wieder weltweit zum Großteil mit den gleichen Spielregeln gespielt, der einzige Unterschied der besteht ist, dass es noch Roulette Anbieter mit „Zero Null“ gibt. Ebenfalls unterscheidet man beim Roulette zwischen dem französischen und dem amerikanischen Spielsystem, da jede Art ein paar Besonderheiten hat.

Wie spielt man Roulette?

Die Spielregeln des französischen Roulette an sich sind recht einfach, denn man muss lediglich erraten auf welche Zahl die Kugel fallen wird. Der Einsatz wird vorher abgegeben und erst wenn genug Einsätze zusammen gekommen sind wird die Roulette- Scheibe gedreht und die Kugel auf die Scheibe geworfen. Nachdem die Kugel auf einer Zahl liegen geblieben ist werden die Einsätze die verloren haben eingezogen und die gewonnen Einsätze ausgezahlt. Beim Roulette gibt es verschiedene Wettmöglichkeiten, so gibt es unter anderem die einfachen und die mehrfachen Chancen auf die gesetzt werden können.

Beim amerikanischen Roulette ist der Spielablauf etwas schneller und die Tische sind dementsprechend kleiner. Diese Glücksspielart wird auch in Europa angeboten und nur bei dieser wird mit Chips gespielt, das bedeutet das kein Bargeld als Einsatz an den Tischen zugelassen ist, sondern jeder vorher seinen Einsatz gegen Chips tauschen muss. Diese Chips werden in verschiedenen Farben ausgegeben und können auch nur an den dafür vorgesehenen Tischen gespielt werden. Nachher müssen die Chips auch an diesen zurückgewechselt werden. Die weitere Besonderheit am amerikanischen Roulette besteht darin, dass es dort noch Zero und Doppelzero gibt.

Wo kann man Roulette spielen?

Roulette kann man bei verschiedenen Spielbanken spielen, aber auch online gibt es viele Anbieter. Bei online Spielen ist natürlich auf seriöse Anbieter zu achten, was ein seriöses online Casino ausmacht kann man nachlesen.

Das Spielen in online Casinos hat natürlich viele Vorteile, so kann man bequem von zu Hause aus spielen und kannroulette-1003120_960_720 trotzdem maximale Gewinne erzielen. Die Regeln für das Roulette wird in der Regel auch noch einmal auf der Internetseite des Anbieters erklärt. Es gibt inzwischen eine ganze Reihe guter Anbieter für online Glücksspiele ein paar findet man unter.

Mit Sportwetten viel Geld verdienen

Besonders Sportwetten gibt es schon sehr lange, so gibt es Dokumentationen von Wetten aus dem Jahr 676 v. Chr. Die bei den 23. Olympischen Spielen stattfanden. Auch damals wurden schon Geld oder andere sonstige Vermögensgegenstände gesetzt. Nach dem Untergang des römischen Reiches verloren die Sportwetten aber erstmal wieder an Bedeutung, nur im Mittelalter während den sogenannten Ritterspielen wurden im privaten Rahmen noch Wetten abgeschlossen. Erst im 18. Jahrhundert begannen Sportwetten wieder interessanter zu werden und die ersten Buchmacher tauchten auf.  Besonders beliebt waren damals Pferdewettrennen, denn Pferde fanden bis ins 20. Jahrhundert große wirtschaftliche und auch militärische Bedeutung. Im Jahre 1810 fand das erste Pferdewettrennen mit offiziellen Sportwetten dann auch in Deutschland statt.  1921 lösten die Fußballwetten dann die Pferdewetten ab und zählt bis heute zu der beliebtesten Sportart auf die man Wetten abschließen kann.football-142952_960_720

Anbieter von Sportwetten

Jeder der Sportwetten anbietet benötigt eine Genehmigung, denn ohne Genehmigung gilt die Teilnahme als unerlaubte Veranstaltung eines Glückspiels und ist strafbar. Ebenso strafbar ist der Sportwettbetrug, was bedeutet, dass die Ergebnisse nicht verfälscht würden dürfen um sich selbst oder jemand anderem einen Vorteil zu verschaffen.

Der bekannteste Anbieter für jegliche Arten von Sportwetten ist ODDSET. Die Firma ODDSET besitzt verschiedene Annahmestellen und spezielle Wettbüros, wo einfach und unkompliziert Wetten abgegeben werden können. Natürlich gibt es auch andere kleinere Anbieter die Sportwetten anbieten, die aber eher unbekannter sind.

Wetten um den Lebensunterhalt zu bestreiten

Inzwischen gibt es Menschen, die ihren kompletten Lebensunterhalt mit Wetten bestreiten. Das ist natürlich sehr riskant, aber nicht ganz so riskant wie Pokern oder Roulette spielen. Wetten besteht nicht nur aus dem Zufallsprinzip, sondern erfordert auch eine Menge Geschicklichkeit. Das Wetten gehört zu den Glücksspielen mit einem hohen Erwartungswert, da Wetten auch mit einer mathematischen Rechnung, Erfahrungswerten oder sonstigen Informationen positiv ausgehen können. Spieler die mit solchen Mitteln Wetten gewinnen und ihren Lebensunterhalt damit bestreiten nennt man auch professionelle Spieler.

Ebenfalls gibt es inzwischen auch sogenannte Brokerdienste, die im Auftrag von anderen Wetten abschließen. Der Vorteil so einen Dienst in Anspruch zu nehmen liegt natürlich in der Anonymität des Spielers und darin, dass man über einen solchen Anbieter höhere Einsätze tätigen kann. Inzwischen ist es natürlich auch möglich online Sportwetten abzuschließen, das hat den Vorteil das viele Onlinewettanbieter auf gewisse Spiele sogar Live- Wetten anbieten. Diese haben den Vorteil, dass während des laufenden Spiels gewettet werden kann und somit die Chance auf einen Wettgewinn gesteigert wird. Es gibt einige Arten von Wetten, die auch im Internet abgeschlossen werden können, so unterscheidet man unter anderem auch zwischen:

  • -Einzelwetten
  • -Kombinationswetten
  • -Systemwetten,
  • -Spezialwetten
  • -Live- Wetten

 

Wer hoch pokert kann auch viel verlieren

Eines der beliebtesten Glücksspielarten ist Pokern und findet seinen Anfang im 16. Jahrhundert. Früher wurde das Spiel mit 20 Karten und 4 Spielern gespielt und hatte einen sehr schlechten Ruf, da das Pokern sehr vielen Menschen ihr gesamtes Hab und Gut gekostet hatte. Erst Anfang der 1970er Jahre wurde das Pokern immer beliebter und fand zu mehr Popularität.

Inzwischen gibt es sogar Pokerturniere, die im Fernsehen ausgestrahlt werden, was das Spiel noch berühmter machte und die Leute es nicht mehr unbedingt als betrügerisches Glücksspiel ansehen, sondern eher dazu animiert werden es selbst einmal zu probieren.

Bedenken sollte man aber, dass das Pokern definitiv ein Glücksspiel ist und deswegen ein gewisses Abhängigkeitsrisiko gegeben ist. Kleine Einsätze können sich schnell zu großen Summen addieren, die die wirtschaftliche Existenz gefährden können. Um diese Gefahr zu minimieren sollte man auf jeden Fall besonders beim Online Pokern darauf achten, dass man nur in seriösen Casinos spielt. Wie genau man ein seriöses online Casino erkennen kann können sie im Internet nachlesen.

Wie spielt man Poker?

Poker ist eigentlich nicht sonderlich schwer, so werden nach dem setzen des Mindesteinsatzes die Karten ausgegeben, danach folgen mehrere Setzrunden und zwischen diesen können die Spieler die Karten tauschen oder sich neue geben lassen. Sollten Spieler freiwillig ausscheiden bleibt ihr Einsatz trotzdem im Pot und das Geld ist für denjenigen verloren. Das Spiel endet erst wenn der Einsatz von einem Spieler höher ist, als die anderen bereit sind zu setzen. Es kann aber auch sein, dass das Spiel so lange weiter geht bis alle Karten ausgegeben wurden oder sobald der vorher vereinbarte Höchstwert erreicht wurde. Sollten zwei Spieler denselben Betrag gesetzt haben werden alle Karten der Spieler aufgedeckt und der Wert der jeweiligen Karten bestimmt wer gewonnen hat. Ein Video zum Poker lernen gibt es hier:

 

Online Pokern für jeden

Das Online Pokern erfreut sich natürlich größter Beliebtheit, da jeder bequem von zu Hause aus pokern kann. Besonders für Anfänger ist das online Pokern sehr reizvoll, weil es als ein leichtes Spiel angeboten wird. Pokernplay-593207__340 kann auf der anderen Seite aber auch sehr schnell zu hohen Verlusten führen, denn der Nachteil ist, dass man beim online Pokern den Spieler gegenüber nicht beobachten kann und dementsprechend den Verlust nicht gering halten kann. Profis beim Pokern beobachten ihre Mitspieler nämlich sehr genau und erfahren anhand der Gestik und Mimik, ob er gute Karten auf der Hand hat oder eher nicht und gerade Anfänger beim online Pokern können dies weder lernen noch anwenden.

Zocken macht nur Spaß in seriösen online Casinos

kartenGerade wer im Internet in Casinos um echtes Geld spielt sollte darauf achten, dass das ausgewählte Casino auch seriös ist. Leider tauchen nämlich auch immer wieder Casinos auf bei denen niemals ein Spieler auch nur einen Cent gewinnen kann.

Die Frage die sich natürlich allen Spielern stellt, die gerne in einem online Casino spielen, ist die wie man genau heraus finden kann, ob das ausgewählte Casino auch seriös ist. Im Grunde ist es ganz einfach seriöse online Casinos zu erkennen, denn jeder Anbieter von Glücksspielen benötigt eine Lizenz dafür. Die Lizenz sorgt dafür, dass alles im rechtlichen Rahmen bleibt und wird staatlich regelmäßig kontrolliert.

Wie erkenne ich seriöse online Casinos?

Seriöse online Casinos stellen die Glücksspiellizenz zur öffentlichen Einsicht auf ihrer Homepage ein, wenn das nicht der Fall ist sollte man besser gleich die Finger davon lassen, bevor man jede Menge Geld verloren hat. Auch die Einsicht in die Privacy Policy gibt meistens Hinweise auf unseriöse Casinos, da diese auf die Geheimhaltung der Daten nicht so viel Wert legen, wie ein seriöses Casino.

Das Spielen in online Casinos soll in erster Linie Spaß machen, aber bei unseriösen online Casinos ist der teure Spaß schnell dahin und der Ärger groß, wenn die Daten einfach weiter verkauft werden. Darüber hinaus sollte ein seriöses online Casino auch verschiedene technische Prüfsiegel besitzen, wie von TÜV, TST, GLI oder eCogra. Weitere wichtige Tipps zum Erkennen von unseriösen online Casinos gibt es auf http://www.serioeseonlinecasino.com/deutschland/.

Es gibt einige seriöse online Casinos, die schon seit Jahren auf dem Markt sind und für neue Spieler sogar einen Bonus anbieten. Die richtige Wahl eines seriösen online Casinos ist also gar nicht mal so leicht und man sollte vor der Auswahl, die Anbieter einmal miteinander vergleichen, um das beste online Casino für seine eigenen Bedürfnisse heraus zu filtern. Natürlich kann man auch mehrere seriöse online Casinos ausprobieren und sich dann für eines entscheiden.

Die bekanntesten online Casinos mit den interessantesten Boni dürfen folgende sein:

  • -Novoline Stargames Casino
  • -Merkur Casino
  • -Ladbrokes Casino
  • -888 Casino
  • -betway
  • -netbet
  • -Karamba
  • -EuroGrand

Weitere seriöse online Casinos findet man auf http://www.serioeseonlinecasino.com/.

Weitere Vorteile wenn man sich für ein seriöses online Casino entscheidet

Ein weiterer Vorteil bei seriösen online Casinos zu spielen liegt darin, dass viele Casinos inzwischen Apps anbieten, sodass man unkompliziert von überall spielen kann. Ebenfalls wird auch in der Regel ein 24 Stunden Kundendienst angeboten, sodass man bei Problemen gleich Hilfe bekommen kann und der Spielspaß nicht getrübt wird. Die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme kann man auf der jeweiligen Homepage des seriösen online Casinos erfahren.